January 22, 2008 at 8:44 pm (poem)

tedium
in shoeboxes
to neatly pack away once
the signal sounds.
back pencial
drew something for you
put in in a box of tedium
and sat on it in silence.

Advertisements

Permalink Leave a Comment

german

January 16, 2008 at 7:31 pm (poem)

29.12.07

halbwegs da
halb durchsichtig
eher durchgefühlt
in dem was so unbedeutend schmerzt
liegt mehr
wegdrehen
vergessen
den Ausklang des Jahres
passieren lassen
neuem das leise
seine Panik injeziert
ein Lächeln entgegenwerfen
statt zuzubeißen
doch wie es früher war
fühlt es sich an
dies ist mein Platz im Schatten
er ist nicht zu teilen
gelogen
ich kenne doch die Antwort.

—-

06.01.08

Sie fassen sich an den
nicht existierenden Händen
die Wärme aus Wissen, aus Erinnerung
und die ziehende Leere.

Sie werden ihre Hände lösen
wenn sich unsere finden.

07.01.08

in bekannter Sprache
angeboren und erlernt
fehlt es trotzdem oft an alledem
was Erlebtes greifbar macht
aus dem See Erinnerung.

Alles was sich anbietet
neu in Worte zu kleiden
scheint stehts so falsch und grob
verglichen mit dem Abdruck
tief in Herz und Kopf.

Permalink Leave a Comment

bunch.

January 16, 2008 at 7:30 pm (poem)

Something from the past weeks.

8.01.08

when night sprays it’s sand
when the feeling of falling overwhelms
and sleep is all that’s left
there’s always a puzzle
scent and sounds
skin and breath
the feeling again.
eyes snap open
I feel you were there
and aren’t now
but you where in my sleep
and for now that’s enough.

30.12.07

heavy limbs
pain in breathing
not daring to close my eyes
may slip away then.
treasuring thoughts
so without actually
finding rest in your arms
I find some strength
for the rest of the day.

Permalink Leave a Comment