german

January 16, 2008 at 7:31 pm (poem)

29.12.07

halbwegs da
halb durchsichtig
eher durchgefühlt
in dem was so unbedeutend schmerzt
liegt mehr
wegdrehen
vergessen
den Ausklang des Jahres
passieren lassen
neuem das leise
seine Panik injeziert
ein Lächeln entgegenwerfen
statt zuzubeißen
doch wie es früher war
fühlt es sich an
dies ist mein Platz im Schatten
er ist nicht zu teilen
gelogen
ich kenne doch die Antwort.

—-

06.01.08

Sie fassen sich an den
nicht existierenden Händen
die Wärme aus Wissen, aus Erinnerung
und die ziehende Leere.

Sie werden ihre Hände lösen
wenn sich unsere finden.

07.01.08

in bekannter Sprache
angeboren und erlernt
fehlt es trotzdem oft an alledem
was Erlebtes greifbar macht
aus dem See Erinnerung.

Alles was sich anbietet
neu in Worte zu kleiden
scheint stehts so falsch und grob
verglichen mit dem Abdruck
tief in Herz und Kopf.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: